Mastertrainer JI

Carla Latijnhouwers und Gerard Berendsen sind jetzt Mastertrainer in Job Instruction. Dies bedeutet, dass wir das TWI Job Instruction Train-the-Trainer-Programm jetzt in Deutsch, Englisch und Niederländisch anbieten können. 

Nachrichten

  • Offenes Job Relations Training vom 18.-20.12.2017 in Koblenz

    In diesem 3-tägigen JR-Training lernen Sie die Grundvoraussetzungen guter Arbeitsbeziehungen kennen. Sie lernen, Situationen richtig einzuschätzen und dadurch gute Beziehungen zu Ihren Mitarbeitern zu entwickeln und aufrechtzuerhalten.

    arrow
  • TWI trifft KATA

    Kürzlich ist in der neuen Ausgabe der Yokoten unser Fachartikel zum Thema TWI trifft KATA erschienen.

    Zum Artikel

    arrow
  • Offene Trainings im Rahmen der "J"-Programme

    Offene Trainings im Rahmen der "J"-Programme

    Für jedes der drei "J"-Programme - Job Relations, Job Instruction und Job Methods - bieten wir ein zehnstündiges Training an, das nach dem TWI-Standard durchgeführt und durch Praxisübungen ergänzt wird.

    arrow
  • Was ist TWI?

    Wie freuen uns, in der Lean-Gemeinschaft mitmachen zu können und so Bewusstheit für die TWI-Methode zu schaffen. Wenn Sie mehr über TWI und den Bezug zu Lean erfahren möchten, klicken Sie auf folgenden Link:

    arrow

Offenes Training Job Instruction (JI)

TWI Job Instruktion ist eine äußerst robuste und jahrelang bewiesene Methode, die für Stabilität in Ihren Prozessen sorgt (Standardarbeit). Noch immer werden zu oft die Prozesse durch Mitarbeiter ausgeführt, die verschiedene Methoden anwenden, teils aufgrund einer unzureichenden Ausbildung. Diese Vielfalt führt zu Qualitätsabweichungen, Produktivitäts- und Kapazitätsverlust, schließlich resultierend in zu hohen Kosten.

In diesem Job Instruction Training lernen die Teilnehmer Aufgaben zu analysieren um anschließend ihre Mitarbeiter effektiv zu instruieren. Effektiv Instruieren bedeutet, dass die Mitarbeiter die Aufgaben schnell und mit einem Mal, nach der besten vereinbarten Arbeitsmethode erlernen und nie wieder vergessen.

TWI Job Instruction wird von Unternehmen in verschiedenen Bereichen eingesetzt, zum Beispiel:

  • Herstellungsbetriebe, sowie Fertigungsindustrie als auch Prozessindustrie in Lebensmittelindustrie, in pharmazeutischer Industrie, in manuellen Verpackungsbetrieben, aber auch in hochwertiger Massenproduktion von kleinen Komponenten.
  • Verarbeitungsindustrie, von kleinen Standardkomponenten in großen Serien bis zum einmaligen und großen maßgefertigten Kapitalgütern
  • Gesundheitswesen, zum Beispiel Krankenhäuser, aber auch Logistikdienstleister.

 
Diese Unternehmen setzen die TWI Job Instruction Methode unter anderem wegen der folgenden Gründe ein:

  • Standardisierung und Beibehalten von Ergebnissen, die durch Verbesserungsprojekte realisiert wurden.
  • Durch Arbeitsstandardisierung etwas Ruhe in das Unternehmen bringen, wodurch Qualität und Produktivität verbessern und gleichzeitig eine robuste Grundlage für weitere Verbesserungen realisiert wird.
  • Neue Mitarbeiter sind schneller einsetzbar, um Qualitätsprodukte mit geplanter Produktivität herzustellen.
  • Neue Apparatur, Maschinen und komplette Erzeugungsanlagen schneller nach der Entwurfsspezifikation (Qualität, Kapazität) produzieren lassen.
  • Die Kenntnis von älteren Mitarbeitern wird durch einen beherrschten Prozess auf die zukünftigen Mitarbeiter übertragen.


Das TWI Job Instruction Training wird normalerweise in-company mit 10 Teilnehmern trainiert. Als Ergänzung starten wir jetzt auch mit offenen Job Instruction Trainings. Die möglichen Teilnehmer für diese offenen Trainings sind:

  • Kleinere Unternehmen, die keine Gruppe von 10 Mitarbeitern haben, die die Aufgaben an ihren Mitarbeitern trainieren könnten.
  • Firmen, die zuerst mehr über Job Instruction wissen wollen, bevor größere Gruppen in-company trainiert werden.
  • Ausbildungsfunktionäre und HR-Manager, die mehr Details wissen wollen und selbst erfahren wollen, was das Job Instruction Training ist.

Das offene Training Job Instruction besteht aus 5 Blöcken von 2 Stunden angewandter Theorie in einem Schulungsraum. Nach jedem Theorieblock wird das Gelernte geübt und appliziert mittels praktischer Übungen im Betrieb. Nach Ablauf von dem Job Instruction Training bekommen die Teilnehmer das TWI-Zertifikat zur Bestätigung ihrer Fähigkeit, Aufgaben analysieren zu können und diese anschließend mittels der 4-Schritte-Methode von Job Instruction trainieren zu können.

Für das offene Training kann sich von Ihrem Unternehmen eine Person oder mehreren Personen anmelden, aber nicht mehr als 4 pro Unternehmen. Das Training wird in einem Gastwerk gehalten, bei einem der teilnehmenden Unternehmen. Das Gastgeberunternehmen muss mindestens 3 Teilnehmer anmelden, sodass wir genügend Kenntnisse von Aufgaben vor Ort in der Gruppe haben. Bei dem Gastgeberunternehmen werden (ohne zusätzlichen Kosten) mehrere Aufgaben analysiert, die direkt in der Praxis für Training gebraucht werden können.

Als Würdigung für das Gastgeberunternehmen wird der Trainer von dem TWI-Institut einen Tag länger exklusiv zur Verfügung sein - für Vorbereitung und Begleitung von Job Instruction auf diesem Ort, zum Beispiel für das Aufstellen eines gerichteten Schulungsplanes. Wenn Ihr Unternehmen Interesse hat, Gastgeber des Trainings zu werden, melden Sie sich bitte bei uns per E-Mail an susanne.slenders@twi-instituut.com.

Die Kosten für das offene Training betragen 1600 Euro pro Teilnehmer, exkl. MwSt. und eventueller Aufenthaltskosten. Wünschen Sie nähere Informationen über den Inhalt der Trainings oder möchten Sie teilnehmen, füllen Sie bitte das untenstehende Formular aus. Wir nehmen dann so schnell wie möglich Kontakt zu Ihnen auf. Sie können uns auch anrufen unter der Nummer +49 (0) 408 740 8478. 

* Pflichtfelder

 TWI Einführung Werkstatt
 TWI Wissensplattform
 Offene Trainings JR
 Offene Trainings JI
 Offene Trainings JM
 Inhouse training JR/JI
 Inhouse training JM
 Konferenz
  • Friesland Campina
  • Elisabeth TweeSteden Ziekenhuis
  • Geberit
  • AWL
  • Kirson
  • TOSEC
  • RKT
  • LUMC
  • RIME
  • VMI
  • Grundfos
  • AFB International
  • Coulisse
  • Philips
  • AstraZeneca
  • Sandvik