Mastertrainer JI

Carla Latijnhouwers und Gerard Berendsen sind jetzt Mastertrainer in Job Instruction. Dies bedeutet, dass wir das TWI Job Instruction Train-the-Trainer-Programm jetzt in Deutsch, Englisch und Niederländisch anbieten können. 

Nachrichten

  • Offenes Job Relations Training vom 18.-20.12.2017 in Koblenz

    In diesem 3-tägigen JR-Training lernen Sie die Grundvoraussetzungen guter Arbeitsbeziehungen kennen. Sie lernen, Situationen richtig einzuschätzen und dadurch gute Beziehungen zu Ihren Mitarbeitern zu entwickeln und aufrechtzuerhalten.

    arrow
  • TWI trifft KATA

    Kürzlich ist in der neuen Ausgabe der Yokoten unser Fachartikel zum Thema TWI trifft KATA erschienen.

    Zum Artikel

    arrow
  • Offene Trainings im Rahmen der "J"-Programme

    Offene Trainings im Rahmen der "J"-Programme

    Für jedes der drei "J"-Programme - Job Relations, Job Instruction und Job Methods - bieten wir ein zehnstündiges Training an, das nach dem TWI-Standard durchgeführt und durch Praxisübungen ergänzt wird.

    arrow
  • Was ist TWI?

    Wie freuen uns, in der Lean-Gemeinschaft mitmachen zu können und so Bewusstheit für die TWI-Methode zu schaffen. Wenn Sie mehr über TWI und den Bezug zu Lean erfahren möchten, klicken Sie auf folgenden Link:

    arrow

Job Instruction

TWI Job Instruction ist eine nachhaltige und jahrzehntelang bewährte Schulungsmethode, die Stabilität in Ihre Arbeitsabläufe bringt (Standardvorgehen). Noch zu häufig werden bei denselben Prozessen von verschiedenen Mitarbeitern unterschiedliche Methoden eingesetzt, entweder weil keine Standardmethoden festgelegt sind oder weil Mitarbeiter ungenügend ausgebildet sind. Diese Uneinheitlichkeit führt zu unnötigen Qualitätsschwankungen, Produktivitäts- und Kapazitätsverlust, was sich letztendlich in erhöhten Kosten niederschlägt.

Organisationen unterschiedlicher Branchen wie Fertigungs- und Verarbeitungsindustrie, Gesundheitswesen sowie Logistik und Dienstleistungsgewerbe setzen die TWI Job Instruction-Methode ein, um Kosten zu senken und eine sofortige Verbesserung ihres Ergebnisses zu erzielen:

  • Die Standardisierung der Tätigkeiten bringt Ruhe in den Betrieb, wodurch sich Qualität und Produktivität erhöhen: Es gibt Beispiele von einer Senkung der Fehlerquote um 90 % oder einer Produktivitätssteigerung um 26 % innerhalb von 6 Monaten.
  • Neue Mitarbeiter sind schneller einsetzbar zur Fertigung von Qualitätsprodukten unter Einhaltung der Produktivitätsvorgaben: eine 35 – 60 % kürzere Einarbeitungszeit ist oft realisierbar.
  • Neue Maschinen und komplette Produktionsstraßen erreichen schneller ihre vorgesehene Leistung: Anlaufzeit für völlig neue Produktionslinien um 75 % verringert.
  • Die Kenntnisse älterer und erfahrener Mitarbeiter werden auf konstruktive und inspirierende Art und Weise an neue Mitarbeiter weitergegeben.

 

Im Job Instruction-Training lernen die Teilnehmer, Tätigkeiten zu analysieren, um diese anschließend anderen Mitarbeitern effektiv beizubringen. Effektiv beibringen bedeutet, dass die Mitarbeiter diese Tätigkeiten schnell und auf Anhieb nach der vereinbarten besten Arbeitsmethode durchzuführen lernen und nicht wieder vergessen. Dadurch, dass jeder Teilnehmer einmal als Unterweiser und einmal als Lernender auftritt, lernen die Supervisors, die Methode in der Praxis anzuwenden.

Schulungsinhalte:

  • Trainingsstandard und Planung erstellen
  • Das Lernen des Mitarbeiters in den Mittelpunkt stellen
  • Das schrittweise Erlernen der Methode durch Üben und Beobachten

 

Nach dem Training werden konkrete Folgeschritte geplant, um das Gelernte am Arbeitsplatz in die Praxis umzusetzen und dadurch die Arbeitsabläufe einheitlicher zu gestalten und bessere Leistungen zu erzielen.

Erfahrungen von Teilnehmern am Job Instruction-Training:

“Die Praxisübungen zum Erstellen von Tätigkeitsanalysen haben uns sicherer gemacht; so können wir diese jetzt selbständig durchführen”

“Der Aufbau der Woche war ausgezeichnet strukturiert und durchdacht”

“Durch die vier Schritte ist dies eine strukturierte Methode. Jeder Supervisor sollte dies lernen!”

  • Friesland Campina
  • Elisabeth TweeSteden Ziekenhuis
  • Geberit
  • AWL
  • Kirson
  • TOSEC
  • RKT
  • LUMC
  • RIME
  • VMI
  • Grundfos
  • AFB International
  • Coulisse
  • Philips
  • AstraZeneca
  • Sandvik