Mastertrainer JI

Carla Latijnhouwers und Gerard Berendsen sind jetzt Mastertrainer in Job Instruction. Dies bedeutet, dass wir das TWI Job Instruction Train-the-Trainer-Programm jetzt in Deutsch, Englisch und Niederländisch anbieten können. 

Nachrichten

  • Offenes Job Relations Training vom 18.-20.12.2017 in Koblenz

    In diesem 3-tägigen JR-Training lernen Sie die Grundvoraussetzungen guter Arbeitsbeziehungen kennen. Sie lernen, Situationen richtig einzuschätzen und dadurch gute Beziehungen zu Ihren Mitarbeitern zu entwickeln und aufrechtzuerhalten.

    arrow
  • TWI trifft KATA

    Kürzlich ist in der neuen Ausgabe der Yokoten unser Fachartikel zum Thema TWI trifft KATA erschienen.

    Zum Artikel

    arrow
  • Offene Trainings im Rahmen der "J"-Programme

    Offene Trainings im Rahmen der "J"-Programme

    Für jedes der drei "J"-Programme - Job Relations, Job Instruction und Job Methods - bieten wir ein zehnstündiges Training an, das nach dem TWI-Standard durchgeführt und durch Praxisübungen ergänzt wird.

    arrow
  • Was ist TWI?

    Wie freuen uns, in der Lean-Gemeinschaft mitmachen zu können und so Bewusstheit für die TWI-Methode zu schaffen. Wenn Sie mehr über TWI und den Bezug zu Lean erfahren möchten, klicken Sie auf folgenden Link:

    arrow

Hintergrund

* 1940: Das ursprüngliche Training Within Industry (TWI)-Programm wurde in diesen Jahren in den Vereinigten Staaten entwickelt. Es spielte damals eine wichtige Rolle bei der Steigerung der Industrieproduktion, die eine Voraussetzung für den Sieg im Zweiten Weltkrieg war.
Dabei wurden Führungskräfte in einem Train-the-Trainer-Programm dazu ausgebildet, ihre Mitarbeiter in adäquater Weise zu schulen und zu betreuen. In Japan lieferten die TWI-Schulungen neben Demings Untersuchungen zur
Qualitätsverbesserung einen entscheidenden Beitrag zur erfolgreichen industriellen Entwicklung nach dem Krieg.

* 1950: Seit dieser Zeit nutzt Toyota TWI zur Ausbildung von Mitarbeitern als Bestandteil seines Produktionssystems, des weltweit ersten Lean Manufacturing-Programms. TWI ist integraler Bestandteil heutiger Lean Manufacturing- und Kaizen-Strategien. Die TWI-Methoden bilden eine ideale Ergänzung zu Lean-Lösungen, indem sie Führungskräften helfen, die unerlässlichen Fähigkeiten zu entwickeln, um die richtige Atmosphäre für Veränderung,
Verbesserung von Methoden und Standardisierung von Tätigkeiten zu schaffen.


* 2001: Seit 2001 hat das TWI Institute in den Vereinigten Staaten erneutes Interesse für das
Supervisor-Programm wachgerufen.

* 2013: Seit 2013 ist es auch möglich, über das TWI Institut GmbH in Deutschland das einschlägige
Wissen zu erwerben und Erfahrungen auszutauschen.

  • Friesland Campina
  • Elisabeth TweeSteden Ziekenhuis
  • Geberit
  • AWL
  • Kirson
  • TOSEC
  • RKT
  • LUMC
  • RIME
  • VMI
  • Grundfos
  • AFB International
  • Coulisse
  • Philips
  • AstraZeneca
  • Sandvik